AG KAP
Arbeitsgruppe für Kardiovaskuläre
Pflege und Therapien

Forschung

Die Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie hat sich die Förderung der Wissenschaft im
Bereich der Herz- und Kreislaufkrankheiten und des kardiovaskulären Weiterbildung zum Ziel
gesetzt. Die Informationen über Recherchen, neue Forschungsresultate und Erfahrungen aus dem
kardiovaskulären Fachgebiet in den verschiedensten Settings und Altersgruppen leisten einen
wichtigen Beitrag zur Optimierung der Pflege.

Prinzipien zur Förderung der Wissenschaft und des Nachwuchses (PDF)

Abstracts & Präsentationen

Thema Datum


Präsentationen des Symposiums für Pflegefachpersonen am Dreiländertreffen in Bern

- Schwierige Themen in der HI-Beratung (S.Suter, G.Stoffel)
- Stolpersteine in der HI-Beratung - Die Perspektive der Betroffenen (C.Bläuer)
- Sexualität in der HI-Beratung - ein Tabu? (N.Kolbe)
- Was gibt es bei der HI-Beratung von VAD-Patienten zu beachten? (B. Wittwer)
- Die Betreuung von HI-Patienten als APN in der Grundversorgung (C.Wyss)


03.10.2014


Präsentationen des Pflegewissenschaftlichen Programms der SGK Jahrestagung 2014 in Interlaken
Abstracts SGK 2014 Interlaken
Webcasts der Main Sessions SGK 2014 Interlaken

Das Pflegewissenschaftliche Programm der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie (SGK) und der Schweizerischen Gesellschaft für Herz- und Thorakale Gefässchirurgie in Interlaken zum Thema "Heartbeat and Gut Feeling" fand wieder grosses Interesse. Wir danken allen Referenten für die hervorragenden Vorträge.

Nicole Zigan, Präsidentin AFG Kardiovaskuläre Pflege &
Gaby Stoffel, Präsidentin AG-KAP der SGK


12.06.2014


Präsentationen des Pflegewissenschaftlichen Programms der SGK Jahrestagung 2013 in Lugano

Liebe Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmer, Referentinnen und Referenten, liebe Vorsitzende

Wir haben uns sehr gefreut, Sie innerhalb des pflegewissenschaftlichen Programms an der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie und der Schweizerischen Gesellschaft für Herz- und thorakale Gefässchirurgie zum Thema «Herz und Hirn» in Lugano begrüssen zu können. Das Programm stiess bei den Anwesenden auf grossen Zuspruch und viele positive Rückmeldungen erreichten uns bereits. Daher möchten wir uns bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken.

Mit wunderbaren Erinnerungen an Lugano verbleiben wir mit freundlichen Grüssen,

Nicole Zigan, Präsidentin AFG Kardiovaskuläre Pflege &
Gaby Stoffel, Präsidentin AG-KAP der SGK


13.06.2013
D.S. 07.01.2017